Dies ist wieder ein ziemlich persönlicher Eintrag.

Dass am vergangenen Donnerstag (25.06.09) Michael Jackson an Herzversagen gestorben ist weiß mittlerweile jeder, der den Namen Michael Jackson kennt, nehme ich mal an.
Was sicherlich die wenigsten unserer Blog-Leser wissen ist, dass ich seit meiner frühsten Kindheit einer dieser richtig fanatischen Michael Jackson Anhänger gewesen bin.

Da es hier aber nicht um mich, sondern um Michael geht muss dieses Outing reichen, um zu erklären warum ich noch einmal ein paar anerkennende Worte loswerden möchte.

Ich habe in der letzten Woche einige Zeit damit verbracht mir Clips im Netz anzuschauen und mir zu überlegen, was mir persönlich wichtig ist, noch einmal über diesem Menschen zu vermitteln und habe begriffen, dass es mir in einem einzigen Beitrag nicht möglich ist das darzustellen was mich so viele Jahre an diesem Mann fasziniert hat.

Ich habe einen wunderschönen Artikel gelesen, der sehr gut zusammenfasst, wie man sich jahrelang als MJ Fan gefühlt hat. Ich habe ein Video gefunden, welches den unbeschreiblich guten Tänzer Jackson darstellt. Einer meiner Lieblingslieder mit dem Titel „gone too soon“ passte andererseits vom Namen so gut zum plötzlichen Abschied. Ich hatte kurz auch die Idee den Tod MJs mit dem Musikvideo zum Song Ghost mit etwas Ironie darzustellen da er in dem Video als Skelett herumtanzt. Dann wiederum habe ich ein, zwei Interviews gefunden die zeigen, wie viel Ausstrahlung, Weisheit und Intelligenz der Mann hatte. Wenn man ein wenig Zeit im Internet verbringt findet man noch unzählige Videos, Interviews, Lieder, Artikel und andere Texte die einen bereichern können.

Schlussendlich habe ich mich an Michaels Worte aus einem Interview gehalten in dem er sagt, wer ihn wirklich kennenlernen will, wer ihn wirklich verstehen und sehen können will, sollte sich den Song „childhood“ anhören und genau auf den Text achten.

Vielleicht schaut ihr euch das eine Video an, vielleicht alle hier verlinkten Beiträge oder auch gar keinen. Ich möchte auch niemanden zum Michael Jackson Fan bekehren, sondern einmal von Herzen teilen und vermitteln, was mich so in den letzten ca. 15 Jahren durch diesem Musiker berührt hat. Danke Michael.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Rocco